The Neem Tree Yard

Klimakrise, Armut, Migration – The Neem Tree Yard e.V. löst drei globale Probleme auf lokaler Ebene! Wir bauen klimaresistente Häuser und mehr aus PET-Flaschen. So schaffen wir Perspektiven für Mensch und Umwelt in einem der ärmsten Länder der Welt.

Nachhaltigkeit darf kein Luxus sein!

Wer wir sind

Wir sind ein Team aus engagierten Menschen aus Hamburg, Afrika und Asien. Jede und Jeder hat spezielle Talente, Ideen, Kompetenzen und Netzwerke.

Was wir tun

Wir bauen Häuser und Gärten aus PET-Flaschen und einen Community Center für weitere nachhaltige Projekte und Ideen. So schützen wir die Umwelt, mindern Armut und Fluchtursachen.

Warum Gambia

Gambia ist eines der ärmsten Länder der Welt. Mangelernährung und Perspektivlosigkeit wurden durch die Pandemie noch verschärft. Wir schaffen Perspektiven auf Augenhöhe.

Community Center

Der Community Center wird ein Ort für nachhaltige Ideen und Projekte. Hier können sich Menschen informieren, austauschen, inspirieren und beraten lassen, um etwas Eigenes zu planen und umzusetzen. Ob ein Haus oder Garten aus PET-Flaschen, Konservierungsmethoden für Nahrungsmittel, Workshops zu sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Themen oder andere kreative Ideen: Der Neem Tree Yard ist ein Ort, zur Potenzialentfaltung. Später ist die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern geplant.

Bottle Garden

Viele Menschen in Gambia sind mangelernährt. Frisches Obst und Gemüse sind sehr teuer und für Viele unerschwinglich. Durch vertikale Gärten aus PET-Flaschen können auch auf kleinstem Raum Obst und Gemüse wachsen. Das ist umweltschonend, platzsparend und leicht umzusetzen. Vertikale Gärten benötigen keine Pestizide und sind mit einfachsten Mitteln und geringen Kosten nachgebaut. Nach wenigen Wochen kann bereits geerntet werden und was übrig bleibt, wird auf dem Markt verkauft.

Bauen mit Plastikflaschen

Mit Sand gefüllt können PET-Flaschen wie Ziegelsteine verbaut werden. Diese einfache Technologie hat sich bereits vielfach und weltweit als langlebig und stabil erwiesen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Plastikmüll wird verringert, Ressourcen und Umwelt werden geschont. Zudem sind die Häuser sehr stabil, haben ein konstantes Raumklima und sind nachhaltig. Durch diese Bauweise werden Arbeitsplätze geschaffen, die Menschen Perspektiven aus der Armut und Alternativen zur Flucht nach Europa bieten.

Unterstützen Sie uns

Werden Sie Fördermitglied und unterstützen The Neem Tree Yard e.V. mit einer monatlichen Spende ab 5€ oder spenden einen einmaligen Betrag in beliebiger Höhe.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Impressum     AGB     Datenschutz